Mittwoch, 15. Juli 2015

Nach 4 Jahren Pause




bin ich am Samstag das erste mal wieder auf mein Motorrad gestiegen und bin mit ganz netten Menschen eine kleine 300 km Runde gefahren. War am Wochenende in Noer auf Motorradtreffen  und wir haben den Freitag genutzt uns ein wenig die Gegend um Eckernförde anzuschauen. Die erste Station war das Eidersperrwerk ein gigantisches Bauwerkwas mich mal so was von sprachlos gemacht hat. Und das lag nicht nur an dem Wind der ohne ende geblasen hat an dem Tag. Von da aus ging es weiter zum Leuchtturm Westerhever. Nachdem wir dann festgestellt haben das es bis dahin 2,1km sind haben wir uns das mit Motorradklamotten gespart und eine Fern ab Bild von dem Guten Stück gemacht.
Samstag musste ich mich dann nur gut festhalten und die Kurven genießen in vollen Zügen. Anmeldung zum Mitfahren hab ich dann gleich mal wieder abgegeben. Im kommenden Jahr geht es dann wieder ins Sauerland bis dahin heißt es für mich üben üben üben.

Porträtquilts

Am Wochenende hieß es wieder auf nach Gerdau zum nächsten Kurs bei Grit. Nach nur drei Wochen hab ich mich wieder am Freitag über die Autob...