Der Alexander von Humboldt



haben wir am Wochenende einen Besuch abgestattet. 
Wir waren eingeladen zu einem 40 + 40 Geburtstag.Die Feier fand auf der Alexander von Humboldt, keine schlechte Lokalität für so etwas. Aber der Antrag beim Wettergott muß irgendwie untergegangen sein.
Ich persönlich hatte es mir größer vorgestellt, aber imposant war es trotzdem. Sich das ganze jetzt unter Segel bei voller Fahrt vorzustellen ... das hat schon was. Meine Begleitung ist im Jahr 1996 eine Woche auf Ihr von Göteborg nach Kiel unterwegs gewesen. Das muß ein tolles Erlebnis gewesen sein und ich glaube er hat sich riesig gefreut noch einmal auf dem Schiff sein zu können.
Leider konnten wir kein Zimmer mehr auf dem Schiff ergattern und haben stattdessen hier genächtigt. In Anbetracht des Reisemittels war das wohl auch einen sehr gute Wahl, denn einen Parkplatz oder eine Tiefgarage war nicht wirklich zu sehen.
Leider hatten wir das Pech das ausgerechnet an diesem Wochenende die Straßenbahnschienen saniert wurden damit war an einen wirklich ungestörte Nachtruhe bei offenen Fenster nicht zu denken. Das  schmälerte das Hotel aber nicht wirklich, Rezeptionsservice bekommt einen 1+ und auch beim Frühstück mußten keinen Abstriche gemacht werden.


Alex von Humboldt - Das Schiff








Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Jährliches La Passion Treffen

Kasseler Bergpark Wilhelmshöhe

Der Anfang ist gemacht