Sonntag, 22. Oktober 2017

Urlaub, Handarbeit und andere Katastrophen

wir reisen
In den Urlaub, im Kopf, in der Seele wo auch immer wir machen uns Gedanke darüber warum, wieso, weshalb.
Haben wir dieses Jahr auch wieder, uns Gedanken gemacht und wir sind an wunderschönen Orten gelandet. In meiner Heimat gibt es, für mich sehr erschreckend, noch so viel zu sehen was ich nicht kenne. Da kann ich gepflegt die nächsten 20 Jahre Urlaub machen. Hamburg, dazu muss ich eigentlich nicht viel sagen. Sehnsuchtsort, Wasser, Geschichte, egal was Sie ist immer eine Reise wert.
Und schließlich Wangerooge, eine Insel im niedersächsischen Wattenmeer innerhalb des gleichnamigen Nationalparks. (hab ich gemopst bei Wikipedia)
Ich hab es aufgeschrieben, und bin immer noch dabei. Hoffentlich vergesse ich nicht irgendwas, ist schließlich die Generalprobe für Norwegen nächstes Jahr.
Mit freundlichem Dank an Andrea von ZuckerimSalz. Bei Ihr habe ich ein wunderbare Idee gefunden um die Urlaube schriftlich fest zu halten. 

Ich hab das liebevolle Kleinod genäht und nicht getackert. Einmal aus Mangel eines solchen Tackers und zum anderen kann ich eh viel besser nähen als einen Tacker bedienen.
Ich hab vielleicht ein wenig mit den eingehefteten Blättern übertrieben, aber ich bin noch nicht vollkommen fertig mit schreiben.
Um das ganze mit richtig viel leben zu füllen sollte eigentlich eine Polaroid Kamera her, aber nach eingehender Unterhaltung mit einem Fotofachverkäufer hab ich mich für einen kleinen Mini Printer entschieden. Bilder aus dem Handy kann ich gleich ausdrucken, die von der Kamera muss ich erst über einen PC aufs Handy bringen und dann geht das auch super.
Ab und zu läßt die Qualität zu wünschen übrig was vermutlich daran liegt das die Farben mit einer Folie aufs Papier gebracht werden. Kleine Knicke sind dort wohl nicht immer zu vermeiden. Aber es schmälert keines Wegs die Erinnerungswerte im Buch.

Gut, Katastrophen hatten wir nicht wirklich und bei der Handarbeit hab ich mich die 3 Wochen auf stricken beschränkt, obwohl ich alles vom La Passion bei hatte. Das Auto sah für 3 Wochen aus aus als würden wir auf Weltreise gehen. Das bereitet mir ein wenig Kopfzerbrechen wie das nächstes Jahr im Womo werden soll. Das muss ich noch einmal genau analysieren.
Wer Bilder vom Urlaub sehen will, findet diese dieses mal hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Produktives Wochenende

Werbung enthalten Es wird Zeit das ich hier mal wieder Berichte was so los ist. Dieses Wochenende war ich zu einem Kurs und habe be...